Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Kreiszuchtwartschulung des LV Thüringen 2015

 

Der LV Thüringen führte am 07.09.2015 seine jährlich stattfindende Zuchtwartschulung in der Blockschänke in Wersdorf bei Apolda durch.

zws 2015 teilnehmer
Der Landesschulungsleiter Hans-Jürgen Laufer begrüßte 25 Zuchtfreunde aus 20 KV, 6 KV fehlten leider. Im theoretischen Teil wurde die Schulung der Landesschulungsleiter zur ZDRK-Tagung in Oberhof ausgewertet und dabei speziell auf den Vortrag eines Schweizer Züchters zum Tierschutz in seinen Land eingegangen. Dabei kam es bei einigen Passagen zu erstaunlichen Erkenntnissen unserer Zuchtwarte zu den doch recht strengen Vorgaben vom Gesetzgeber. Desweiteren wurde anlehnend an die letzte Schulung, die Heilpflanzen im Grünfutter behandelte, diesmal auf giftige bzw. nicht zuträgliche Pflanzen im Futter für unsere Tiere anschaulich durch einen Power-Point-Vortrag referiert.

Bild 2 PR Andreas Kasel und PR Werner Tittel Bild 3 ZWSPR Hans Jürgen Laufer und PR Andreas Kasel
Zur praktischen Schulung waren diesmal die Löwenköpfchen und die edlen Riesenschecken zur Besprechung vorgesehen. Die Löwenköpfchen stellte der PR Werner Tittel aus seiner Zucht vor und besprach die noch nicht so lange im Standard anerkannte Rasse. Die 4 gezeigten rhönfarbigen Tiere konnten unterschiedlicher nicht sein und zeigten die Zuchtaufgaben zur Festigung dieser Rasse nachdrücklich auf. Die Riesenschecken hatte PR Hans-Jürgen Laufer mitgebracht und beschrieb den Zuchtwarten bei der Vorstellung die recht alte aber durch die Spalterbigkeit nicht leicht zu züchtende Rasse. Durch die reichliche Anzahl an PR , die als KV-Zuchtwarte fungieren, kam es zu interessanten Ansichten zur Auslegung des Standards. Am Ende jeder Diskussion kam es aber immer zu einem einvernehmlichen Konsens und war daher sehr lehrreich.
Gedankt sei beiden Zuchtfreunden für die zur Besprechung mitgebrachten Tiere und die aufschlussreiche Beschreibung beider Rassen von der Entstehung bis zum heutigen Zuchtstand.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen, das unsere freundlichen Wirtsleuten von der Blockschänke wieder bestens bereitet hatten, bedankte sich der Landesschulungsleiter für die Teilnahme und wünschte gute Heimreise.

Hans-Joachim Wensorra
Zuchtwart KV Suhl