Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

53. Kreisschau der Rassekaninchenzüchter 2014 des KV Bad Salzungen in Barchfeld
Am 29. Und 30. November 2014 führte der KV Bad Salzungen seine 53. Kreisschau in der Mehrzweckhalle in Barchfeld durch.

Angeschlossen hatte sich der Weißgrannenclub und eine Ausstellung der Handarbeits und Kreativgruppe Kieselbach des LV Thüringen. Da es sich bei dem KV Bad Salzungen um einen starken, gut funktionierenden und ländlich geprägten KV handelt, war es nicht verwunderlich, dass die Ausstellung mit 971 ausgestellten Kaninchen bis dato die größte im Landesverband darstellte.
ks basa 2014 3
Die 16 Preisrichtern unter den Obmännern Günter Möller aus Schlüchtern-Hutten und Arnd Fuchs aus Schwarza bewerteten in 4 Gruppen und Wechselbewertung die 911 Kaninchen der Kreisschau. Der luxemburgische Preisrichter Pascal Schmit bewertete die 60 Weißgrannen des angeschlossenen Clubs. Zumeist zeigten sich die Tiere in ansprechender Quantität und bekamen die verdiente Bewertung.
Die 16 Erzeugnisse bewertete Rüdiger Kühne aus Brunnhartshausen und konnte den vorgestellten Produkten, die zumeist hervorragende Punktzahlen erreichten saubere Arbeit bescheinigen. AL Thomas Kahlert hatte mit seinem Ausstellungskollektiv in der schönen Mehrzweckhalle in seinem Heimatort Barchfeld hervorragende Bedingungen geschaffen, was ihnen dann auch mit reichlichem Besucherzuspruch gedankt wurde. Das günstig gelegene Einzugsgebiet der Rhön und um Barchfeld wurde auch von vielen Zuchtfreunden aus Hessen, Bayern und umliegenden KV des LV genutzt und die Ausstellung besucht.
ks basa 2014 1
Am Samstag um 10.00 Uhr begrüßte AL Thomas Kahlert die Ehrengäste, alle Aussteller und Gäste und dankte für die Unterstützung vor allem durch den Landrat Reinhard Krebs und den Bürgermeister von Barchfeld-Immelborn Ralph Groß. Alle Redner dankten in ihren Grußworten allen Ausstellern, besonders den Jugendzüchtern und dem Veranstalter und wünschten der Schau einen guten Verlauf. Hannelore Bahn überbrachte die Grüße des LV Peter Pabst. Dann wurde die Ausstellung vom Schirmherrn, dem Landrat des Wartburgkreises Herrn Reinhard Krebs feierlich eröffnet.
Nach der Bewertung durch die PR konnten auf Grund der guten Rassenqualität und Rassenvielfalt 57 Züchter der Senioren und 12 Jugendzüchter den Titel "Kreismeister 2014" erreichen.
Mit 57 V-Tieren bestätigte sich auch wieder der hervorragende Zuchtstand im Kreisverband. Weitere 5 V-Tiere stellte der Weißgrannenclub. Für die besten ZG wurden 8 LVE vergeben, wobei die Anwärter auf die Preismünze des Thüringer
Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz mit Hans-Gerhard Sprafke aus Leimbach mit Marburger Feh und 388,0 Punkten sowie Klaus Schäfer Kaltenlegsfeld mit Kleinsilber blau und 387,0 Punkten ermittelt wurden.
ks basa 2014 5         ks basa 2014 4
       Hans-Gerhard Sprafke Leimbach                                                 Klaus Schäfer Kaltenlengsfeld
Den Pokal des Landrates erhielt der Jugendzüchter Florian Börner mit DKlW und 386,0 Punkten, der damit auch noch bester Jugendzüchter wurde.
Den Pokal des Bürgermeisters der Gemeinden Barchfeld/Immelborn konnte der luxemburgische Preisrichter und Zuchtfreund Pascal Schmit auf Russen-Rexe schw/w und 386,5 Punkten mit nach Hause nehmen.
Die Vereinsmeisterschaft 2014 im KV Bad Salzungen brachte folgende Ergebnisse:
1. Platz T 554 Gumpelstadt 1159,0 Pkt. 2. Platz T 539 Bad Liebenstein 1158,0 Pkt. 2. Platz T 418 Vacha 1158,0 Pkt. 3. Platz T 383 Kaltenlegsfeld 1157,5 Pkt.
Desweiteren wurden noch auf viele weitere leistungsstarke ZG Kreisverbandsehrenpreise, Pokale, Ehrenteller und Medaillen vergeben.
In Leistungsklassen wurden für die 6 besten Jahrgangstiere eines Züchters oder 3 Erzeugnisse folgende Ergebnisse ermittelt.
Gerhard Rübsam He RA 579 Pkt, Martin Hartmann ESch schw/w 580,0 Pkt, Zgm Kühn/Schlechtweg WG blau 579,0 Pkt, Dietmar Speck Großchinchilla 583,0 Pkt und Matthias Rübsam ZwRex 576 Pkt.
Kathleen Krieg erreichte die höchste Wertung mit Erzeugnissen.

ks basa 2014 6
In einer prima gestalteten Abteilung der Frauengruppe konnten die 16 Produkte erneut durch tolle Qualität, Reichhaltigkeit, Akkuratesse und Schönheit der Erzeugnisse bestechen und wurde auch entsprechend durch de PR honoriert. Einen LVE erreichte dabei Kathleen Krieg mit 40 handgefertigten Satinblüten auf 20 Trauerkarten. Den KVE bekam Inge Schmitt mit einer Collage aus getrocknetem Naturmaterial. 4 weitere Arbeiten erreichten Pokale. Alle anderen Produkte erreichten Preisgelder.
Kreismeisterehren gab es für Martina Fuchs auf 6 Tierkissen mit 97,0 Pkt und für Kathleen Krieg auf 20 gefertigte Trauerkarten und 97,5 Punkten.
Den Frauen der Handarbeits und Kreativgruppen wurde somit für ihren Beitrag zu dieser schönen Ausstellung gedankt.
Die Alles in allem eine tolle Ausstellung, die der Züchterschaft des KV Bad Salzungen wieder Mut und Hoffnung auf ein guter Zuchtjahr 2015 macht!

Hans-Joachim Wensorra
Redaktion Homepage des LV Thüringen

                                                                                                       

                                                                                                                                                                      

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2012. Landesverband Thüringer Rassekaninchenzüchter 1990 e.V. All Rights Reserved.