Bewertung:  / 2
SchwachSuper 
20. April 1903 Vertreterversammlung des Bundes Deutscher Kaninchenzüchter in Guben
Januar 1906 Einladung zur Bundesausstellung nach Chemnitz
1904 Ronneburg tritt dem BDK bei.
1904 Bildung des sächsisch- altenburgischen Landesverbandes in Altenburg
1904 Bildung des preußisch-vogtländischen Landesverbandes in Gera
1904 Bundesausstellung in Mönchengladbach geplant
Dezember 1904 Landesausstellung des altenburgisch- sächsischen Landesverbandes in Zechan
29.01.1905 IHV des altenburgisch- sächsichen Landesverbandes Prostest der Gruppe Altenburg gegen Ausstellungsverfahren - droht mit Austritt aus Bund Deutscher Kaninchenzüchter
1905 Verein Ronneburg schon Aufzuchtergebnis von 389 Jungtieren Beschluss: wer zur Vereinsschau nicht ausstellt zahlt 0,50 RM in Kasse
1905 Verein Ronneburg: 1 Widderrammler soll zur Bundesschau geschickt werden - Kosten übernimmt Verein
1906 Gründung des ersten Holländerclub in Ronneburg
1910 der erste internationale Holländerclub beteiligt sich an Gemeinschaftsschau am 3./4.12.1910.in Ronneburg
1912 Otto Fuchs, Ronneburg feiert 10-jähriges Richterjubiläum
24.01.1912 Landesverbandsausstellung der 2 Landesvereine im "Wintergarten " in Gera
20.04.1913 gemeinsame Landesverbandsversammlung der 3 Landesverbände Altenburg/Sa. Reußen und Jena/Stadtroda in Orlamünde
21.10.1913 Sitzung des Landesverbandes Altenburg /Sachsen im Hotel "Hirsch" in Gößnitz
1914 gemeinsame Landesverbandsschau in Eisenberg entfällt wegen Kriegsausbruch
15. April 1917 Vorschlag an Landesverband, dem Reichsverband beizutreten wird von Landesverband-Vollversammlung abgelehnt
1917 die Landesverbände erhalten von Landwirtschaftkammer Weimar einen jährlichen Zuschuß von 100,00 RM , dafür sollen Kaninchen zum Zuchtaufbau gekauft werden. So für die Vereine Ronneburg , Meuselwitz, Kahla, Schmölln, Zeulenroda
Dezember 1917 Landesverbandssitzung und Ausstellung in Meuselwitz, Ronneburg stellt 65 Tiere
Januar 1918 Deutschlandschau in Leipzig mit 1500 Tieren, fast alle Tiere zu hohen Preisen verkauft
12.05.1918 Hauptversammlung des BDKZ im Gasthof "Adler" in Gößnitz
Januar 1920 der altenburgisch-sächsiche und Reußische Landesverband vereinigen sich
Juni 1920 die Fachzeitschrift "Der Kaninchenzüchter" wurde in Leipzig neu aufgelegt
1920 die Fellverwertungsgesellschaften Leipzig und Gera stellen stetig Mittel für Stallbau und Tierverkauf zur Verfügung
04.Juni 1921 dem gemeinsamen Landesverband treten die Vereine Rositz, Gößnitz, Ronneburg, Gera, Schmölln und Großenstein bei . als Gast Verein Heuckewalde
Pfingsten 1921 erste Vertreterversammlung in Altenburg
11.08.1921 Preisrichter-Verbandstag des Bundes Deutscher Kaninchenzüchter in Erfurt, 11 Vereinigungen waren anwesend, Vorsitzender ist Zf Hüttner
12.12.1921 erste Landesverbands- Ausstellung in Zechau
12.12.1921 Bundesschau in Leipzig
01.08.1921 Gründung des Deutschen Preisrichterverbandes in Halle /Sa. Friedrich Nagel, Neudietendorf 1. Begründer, Geschäftsführer/Vors. : Franz Speth -Erfurt-Nord
25.07.1921 Die Preisrichtergruppe Gotha im DPV wird gegründet : Vors. Erich Gaßner, 2.Vors.: Max Fischer
1922 ab 01. Januar 1922 Bildung von Kreisverbänden
15.01.1922 auch Bildung von Bezirksverbänden- Ost in Weida, -West in Eckartsberga, -Mitte in Kahla
04.-06.02.1922 Weltausstellung in Leipzig
22.05.1922 Gründung des Landesverbandes Thüringer Kaninchenzüchter in der "Ossel" in Gera Vors. wird Heinrich Scherf aus Gera, Kassierer wird Paul Dölz aus Gera
28.04.1922 Gründung der Preisrichtervereinigung Gera , Vors.: Otto Fuchs aus Ronneburg, Schriftführer Paul Dölz aus Gera, Kassierer Karl Knittel aus Gera
18.02.1923 erste Bezirksversammlung -Ost in Kraftsdorf
Juli 1923 2. Thüringer Züchtertag in Weida
Dezember 1923 Preisrichtertag in Berlin
26.12.1923 Erste LV-Schau in Mühlhausen
20.04.1924 Deutscher Preisrichtertag in Gotha, Otto Fuchs feiert 25-jährige Preisrichtertätigkeit, wird zum Altmeister ernannt
08.07.1924 3. Züchtertag in Greiz
24.02.1924 Landesverbands- Jahreshauptversammlung in Jena
23.01.1924 Landesverbands- Schau und Züchtertag im "Wintergarten" in Gera, Ausrichter Verein T Gera-Pforten
21.06.1925 Züchtertag in Neustadt/Orla
09.05.1926 Festsitzung zu Ehren des 30-jährigen Preisrichterjubiläums von Max Fischer und Friedrich Ehmann
Juni 1926 Züchtertag in Zella-Mehlis
23./24.01.1926 Bundesschau in Leipzig
10.10.1926 die 1. Reichsbewertungsbestimmungen werden in Düsseldorf beschlossen
16.-18.12.1928 Landesverbandsschau in Dobitschen
07.-08.07.1929 Thüringer Züchtertag in Eisenberg
06.-07.07.1929 Thüringer Züchtertag in Zeulenroda
14.04.1929 Landesverbands- Hauptversammlung in Jena
Januar 1930 Landesverbands -Schau in Sonneberg
05./06.07.1930 10. Züchtertag in Meuselwitz
24.-31.08.1930 Kaninchenzüchterkongress( International) in Leipzig
11.01.1931 Landesschau in Triebes
14.01.1931 Bezirksversammlung in Neustadt/O.
21.06.1931 10. Landeshauptversammlung und Züchtertag in Greußen
Juli 1931 die Thüringer Landwirtschaftkammer Weimar gibt ein Züchteradressenbuch heraus
02./03.01.1932 Landesverbandschau in Gößnitz
12.06.1932 Züchtertag des LV-T in Elgersburg im Reichsnährstand. Es wurde im T 133 eine Angorawoll-AG gegründet. 1942 wurden 448, 1943 792 und 1944 noch 748 Angora aufgezogen. 1951 Auflösung, da Preise gefallen waren und es keine festen Abnehmer mehr gab.
15.06.1932 12. Züchtertag in Rudolstadt-Volkstedt, A.Herzog aus Jena wird Landesverbands-Vorsitzender
17.-18.06.1933 13. Züchtertag anlässlich des 40-jährigen Vereinsjubiläums des RKZV T340 Gera-Süd mit Reichstreffen
26.09.1933 Gründung des Reichsverbandes Deutscher Kaninchenzüchter in Gera Präsident: Karl Vetter, Berlin; Stellvertreter: Fritz Krumbiegel, Leipzig; Kassierer: Heinrich Scherf, Gera
21.07.1934 14.Züchtertag in Jena
14.01.1935 Verlegung des Reichsverbandes nach Berlin, alle Akten gehen von den Landesverbänden an das Amtgericht in Berlin-Charlottenburg. Damit sind auch alle Unterlagen unseres Thüringer Landesverbandes für immer verschwunden.
29.11.-1.12.1935 3. Reichskleintierschau in Leipzig
Dezember 1935 Landesgruppenschau in Weimar
30.01.1936 Max Fischer, Gotha wird Altmeister
10.-11.09.1938 Preisrichterlehrgang unter Leitung von Friedrich Joppich

 

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2012. Landesverband Thüringer Rassekaninchenzüchter 1990 e.V. All Rights Reserved.